Guter Start in die Saison für den MTV

Presse_Spieltag_1Dem MTV Bamberg als Neuling in der Faustball-Nordbayernliga Nord gelang ein guter Start am ersten Spieltag. Auf eigenem Platz traten die Bamberger im ersten Durchgang gegen den TV Eibach an. Die hochgehandelten Nürnberger Vorstädter mussten gleich den ersten Satz mit 7:11 Bällen abgeben. Es roch nach einer kleinen Sensation für den MTV, rechte aber letztendlich nicht, die weiteren Sätze für sich zu entscheiden. Dennoch setzte das junge Bamberger Team eine Duftnote, da die weiteren Sätze nur knapp mit 9:11, 8:11 und 11:13 verloren gingen.
Im zweiten Spiel stand der MTV dem FC Maxhütte-Haidhof gegenüber. Die knapp verlorenen Sätze gegen Eibach waren Motivation, denn in allen drei Sätzen ließen die Gastgeber nicht mehr als siegen Gegenbälle zu. Drei Mal hieß es 11:7 für den Gastgeber.
Aus der Mannschaft darf keiner herausgehoben werden, da sich der MTV als eine sehr kompakte Einheit zeigte. Lediglich sei anzumerken, dass sich Rückkehrer Uli Galster als große Verstärkung präsentierte.
Ferner gewann der TuS Aschaffenburg-Damm gegen Maxhütte mit 3:2 Sätzen, und die Eibacher besiegten Aschaffenburg mit 3:0.

Niederlagen für die „Zweite“

Das Bezirksligateam des MTV konnte seinen Heimvorteil nicht nutzen. Die Bamberger verloren gegen den TV Meierhof glatt mit 0:3 Sätzen (7:11, 9:11, 5:11), haben sich aber schnell gegen den ATS Kulmbach erholt. Im Eilzugtempo gelangen zwei sichere Sätze mit jeweils 11:5 Bällen. Nun war aber die Luft raus. Nach drei knappen Sätzen mit 10:12, 12:!4 und 8:11 Bällen ging das Spiel am Ende doch an die Kulmbacher. Anschließend verlor Kulmbach gegen den TSV Staffelstein mit 0:3, und Meierhof verlor ebenfalls gegen die Staffelsteiner mit 1:3.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mtv-bamberg-faustball.de/guter-start-in-die-saison-fuer-den-mtv/