Faustball Landesliga-Ost: Endplatzierung Rang vier.

Es war ja so, dass es für Bamberg um nichts mehr ging. Die Aufstiegsplätze und die Abstiegszone waren weit weg. Also war die Lockerheit schon recht groß, ein Spieler erschien schon gar nicht zur Abfahrt. Andreas Hartmann an der Angabe machte seine Sache für das erste Mal in der Landesliga recht ordentlich. Dann verletzte sich Stefan Neumann, Uli Galster und Jürgen Kummer gingen abwechselnd in die linke Abwehrecke. Zum Gewinn eines der beiden Spiele reichte es doch nicht, die Konzentration und der letzte Wille waren am Abschlussspieltag leider nicht vorhanden. Die Spiele gingen glatt mit je 3:0 Sätzen an den Ligaprimus Maxhütte-Haidhof und den Drittletzten DJK FV Ursensollen.

Platz vier ist aufgrund der schwankenden Leistungen der Saison immer noch ein Erfolg. Es wäre aufgrund manch anderer Umstände in dieser Spielzeit sicher ein Spitzenplatz möglich gewesen.

Für Bamberg waren im Einsatz Andreas Hartmann, Uli Galster, Thomas Ott, Jürgen Kummer, Stefan Neumann und Matthias Opel.

Unser mitgereister Joker Philipp Ott war jedenfalls mit Herz und Seele dabei.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mtv-bamberg-faustball.de/faustball-landesliga-ost-endplatzierung-rang-vier/